Kokosöl – das Wunderöl

Da meine Haut auf viele Haut-Produkte allergisch reagiert, habe ich mich vor längerer Zeit mal nach natürlichen Alternativen umgeschaut und bin dann auf das Kokosöl gestoßen.

Dieses Öl pflegt deine Haut schonend und effektiv und ist auch nicht allzu teuer. Außerdem kann das Öl noch weitaus mehr, als nur deine Haut pflegen und darüber möchte ich Dich heute informieren.

___________
Kategorie: Lebensmittel / Beauty & Gesundheit
Produkt: Kokosöl 
Amazon: https://goo.gl/8sY9OW
Webshop: DM Drogerie Markt 
___________

Das Kokosöl ist ein Pflanzenöl, dass Du in verschiedenen Variationen finden kannst.
Ich empfehle Dir kalt gepresstes Kokosöl aus dem biologischen Anbau zu nehmen.

Dieses solltest Du nicht im Kühlschrank aufbewahren, da es sonst fest wird und man es so weniger gut benutzen kann. Der beste Platz ist im Küchen- oder Badezimmerschrank. Dort herrscht meist Zimmertemperatur. Falls es doch mal zu warm ist, verflüssigt sich das Kokosöl. Daher ist es wichtig, dass Du das Kokosöl immer gut verschlossen und waagerecht verstaust, damit es nicht auslaufen kann. Denn dieses Dilemma hatte ich bereits, als ich das Kokosöl das erste mal in meiner Tasche in einer kleinen Porzelandose transportierte. Für unterwegs ist das Öl nämlich ein Must-Have – gerade in der Winterzeit. Ich benutze es beispielsweise bei spröden Lippen.

Da ich das Kokosöl auch zum Kochen benutze, habe ich es mir gleich doppelt bestellt. Ein Glas steht nun in der Küche zum Verfeinern der Speisen oder Getränke und das andere im Bad.

Das Kokosöl ist wie Du merkst vielseitig anwendbar. Es beinhaltet sehr viele Vitamine, Mineralstoffe, als auch Fettsäuren. Es pflegt nicht nur Haare und Haut, sondern ebenso deinen Körper von innen.

Wie vielseitig dieses Öl ist, zeig ich Dir nun hier auf einem Blick:

  1. Kokosöl zur Hautpflege
    Das Kokosöl hilft Dir bei spröden Lippen. Dazu einfach etwas Öl auf deinen Finger tupfen und deine Lippen damit einmassieren.
    Zudem macht es deine Haut geschmeidiger. So kannst du es als Badezusatz oder als Bodylotion verwenden. Auch zu deiner täglichen Rasur ist Kokosöl nahezu perfekt, da die Klinge dann super schön über deine Beine gleiten kann.
    Außerdem entfernt es ganz leicht dein Augen-Make-Up. Total super!
  2. Kokosöl für die Haare
    Wenn dein Haar geschädigt und trocken ist, dann habe ich einen Tipp für Dich:
    Nehme einen Esslöffel Kokosöl und kämme es von oben bis unten in dein Haar. Dann lässt Du es über Nacht einwirken. Du wirst sehen, sobald du es am nächsten Tag wieder ausgewaschen hast, sieht dein Haar geschmeidiger und gesünder aus. Es wirkt zudem regenerierend.
    Wenn Dir das zu viel Aufwand bereitet, dann kannst du das Kokoöl auch einfach nur in deine Haarspitzen einmassieren. Wenn du dies regelmäßigmachst, beugt das Öl Spliss vor.
  3. Kokosöl zum Zähneputzen
    Ja, du hast richtig gehört! Man kann das Kokosöl auch zum Zähneputzen benutzen.
    Dazu musst du vorher wissen, dass in deinem Mund bzw. in deinem Speichel das Bakterium Streptococcus enthalten ist, das Karies auslösen kann. Und Forscher haben dazu raus gefunden, dass Kokosöl das einzige Öl ist, welches diese Bakterienart vernichtet!
    Meine perfekte Zahnpasta besteht aus einem Esslöffel Kokosöl, einem Esslöffel Natron (für hellere Zähne) und meiner normalen Zahnpasta aus der Drogerie. Die Zutaten vermische ich dann mit einem Handmixer und fülle die Zahncreme dann in einen gut verschließbaren Behälter.
    Wenn Dir das zu aufwendig ist, kannst Du auch einfach deine ganz normale Zahnpasta und etwas Kokosöl auf deine Zahnbürste schmieren. Das ist in etwa der selbe Effekt wie bei der ersten Variante, nur dass das Natron dann eben fehlt. Das macht aber auch nicht viel aus.
  4. Kokosöl zum Braten
    Das Öl behält – im Gegensatz zu anderen Öle und Fette –
    bei starker Erhitzung seine wertvollen Eigenschaften bei und es spritzt nicht. So bleibt deine Küche sauber 😉
    Das Öl passt allerdings nicht zu jedem Essen, da man
    den Kokosgeschmack immer raus schmeckt. Zu thailändischen und orientalischen Speisen ist das Kokosöl ideal.
    0004_Kokosoel02

  5. Kokosnuss-Kochbuch von Dr. GoergKokosöl zum Kochen
    Du kannst das Kokosöl auch zum Kochen verwenden, wie zum Beispiel zu Gulasch, Fisch oder einem leckeren Steak. Ich habe hier ein kostenloses Rezeptbuch für Dich, in denen du Kokosöl perfekt einbringen kannst!
  6. Kokosöl zur Diät
    Ich habe da keinerlei Erfahrungen mit gemacht, da ich nicht auf Diät bin, allerdings konnte ich bei meiner Recherche raus finden, dass das Öl deinen Fettstoffwechsel ankurbelt.
  7. Kokosöl zum Backen
    (siehe Rezeptbuch)
  8. Kokosöl mit in deinen Smoothie mixen

Die letzte Info die ich noch für Dich habe ist, dass Kokosöl nicht nur für uns Menschen gut sein kann, sondern auch für unsere liebsten Haustiere!
Wenn dein Hund beispielsweise eine gereizte Hautstelle hat, kann das Öl helfen. Auch für die Fellpflege ist das Kokosöl ideal und dein „Wuffi“ freut sich gleichzeitig über die Streicheleinheiten 😉

Auch für deine Katze kann das Kokosöl Wunder bewirken. Gibst du es deiner Katze mit ins Futter, profitiert die Darmflora davon. Außerdem hilft es gegen Würmer und bietet Schutz gegen Zecken, da diese den Gericht von Kokos nicht mögen.
Übrigens schützt das Öl auch gegen lästige Bremsen bei Pferden!

Das Kokosöl ist bekannt dafür, dass es entzündungshemmende und antibakteriellen Inhaltsstoffe beinhaltet. Nicht nur die meisten Tiere mögen den natürlichen Duft des frischen Kokosöls, sondern auch ich und mit Sicherheit auch Du!

Probiere es doch gleich mal aus. Denn meine Meinung über das Kokosöl kennst du nun. Wie ist deine dazu? Hast du vielleicht bereits ähnliche Erfahrungen machen können?
Schreibe mir gerne eine E-Mail oder hinterlasse ein Kommentar.

Über ein „Like“ von Dir würde ich mich sehr freuen. Teile auch gerne diesen Beitrag und folge mir:

Facebook-Button Twitter-Button Instagram-Button GooglePlus-Button LR-Button

Cheers
deine Katharina


Quelle: http://www.drgoerg.com/wissenswertes/kokosoel-info

Dieses Produkt habe ich zum Testzweck von meinem eigenen Geld gekauft. Ob Kauf oder Werbung – nichts beeinflusst meine ehrliche Meinung zu jeglichen Produkten!
Sobald bei Produkten Verschleißerscheinungen oder andere negative Dinge auffallen sollten, werde ich dieses natürlich nachtragen.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

UnterDieLupe

Produkttests & Shopvorstellungen

Lillys sweet world

Willkommen in meiner Welt

Veros Welt

Herzlich Wilkommen auf meinem Blog. Ich heiße Vero und bin 1984 geboren. Auf meinem Blog wird es um meine Welt gehen. Dies beinhaltet, dass ich über meine Erkrankungen und den Umgang damit berichten werde, eigene Rezepte online stelle und natürlich Produkttests poste. Über konstruktive Kritik würde ich mich sehr freuen und wünsche euch nun viel Spaß.

Tests & More - by Katharina

Produkttests, Erfahrungsberichte & mehr!

Linasophies Testwelt

Produkttest-Blog

%d Bloggern gefällt das: